Vermessungsdrohne im Einsatz

von KreisAG

Kalibrierung vor Abflug (Foto: Patrick Forrer)

Für die Erstellung eines digitalen Geländemodells (DGM) wurde die Inertstoffdeponie Mürli in Walenstadt beflogen. Die georeferenzierten Luftbilder des Quadrokopters lieferten die Grundlage dafür. Für die Beobachtung der Füllstandsveränderung kann ein Vergleich zu einem DGM aus einer anderen Epoche herangezogen werden.

 

Weitere Informationen zu ähnlichen Projekten finden sich unter Drohnenvermessung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben