Referenzen Denkmalvermessung und 3D Dokumentation

 


 

Orthoplan Trockenmauer Römerweg in Sargans SG 2014

Zur Dokumentation für die Archäologie wurde eine Trockmauer vor der Sanierung mittels 3D-Laserscanning erfasst. Aus den farbigen Scans wurde direkt ein orthografischer Mauerplan erstellt, der die Details des Mauerwerks wiedergibt.

 

 


 

3D-Modell Kunstfelsen Wildpark Peter & Paul in St. Gallen 2009

Die künstlichen Felsen in den Gehegen des Wildparks Peter und Paul in St. Gallen sind über 100 Jahre alt und stehen unter Denkmalschutz. Durch die jahrelange Beanspruchung durch die Tiere mussten die Felsen fachgerecht saniert werden. Zur Sicherung der Felsformen wurden die Geometrien mittels 3D-Laserscanning vor der Sanierung dokumentiert. Die Denkmalpfleger haben für ihr Anliegen ein originalgetreues digitales 3D-Modell in Form eines Polygonnetzes erhalten. Zudem konnten die Restaurateure direkt auf die Originalpunktwolke zugreifen und damit selber Masse ermitteln.

 

 


 

Orthopläne Ruine Vorburg in Oberurnen GL 2009

Zur archäoloischen Dokumentation wurde das Mauerwerk der Ruine Vorburg in Oberurnen gescannt. Die einzelnen Mauerabschnitte wurden separat dargestellt und direkt mit der eingefärbten Punktwolke massstäblich in einer Ortho-Ansicht ausgedruckt.